KRAKAU ZUR ADVENTsZEIT

Krakau – die ehemalige Hauptstadt Polens, Hauptsitz der polnischen Könige und Kulturstadt Europas, liegt in einer hügeligen Ebene am Oberlauf der Weichsel. Die seit etwa 700 Jahren in ihrer Anordnung unveränderte Innenstadt Krakaus weist rund 700 historische Gebäude auf, die von Kriegseinwirkungen verschont geblieben sind. Eine Mischung von echter Romanik, Gotik, Renaissance und Barock sowie eines Studentenlebens mit ungebrochener Tradition bilden einen Ruf der schönsten und romantischsten Stadt Polens. Krakau ist die wichtigste Kulturmetropole Polens, deren Tradition von den Touristen zunehmend entdeckt wird. Hier bewundern Sie die polnische, jüdische und europäische Tradition, Kunst und Geschichte.

Tag 1

Ankunft in Krakau
Optional – Begrüßungsabendessen in einem Restaurant in der Altstadt

 

Tag 2

Frühstücksbuffet im Hotel
Stadtführung durch  die Altstadt: Besichtigung der Marienkirche mit meisterhaften Schnitzaltar von Veit Stoß, des Historischen Museums und der Tuchhallen. Sie  spüren  gleich die Adventsatmosphäre Krakaus, wenn Sie den Wettbewerb der Weihnachtskrippen ansehen. Er findet ab jeden ersten Donnerstag im Dezember statt. Dann werden die Krippen im Historischen Museum präsentiert. Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung für individuelle Erlebnisse und Einkäufe. Und wie wäre es mit einem Konzert mit Advents- und Weihnachtsliedern?  Zur Adventzeit gibt es viele solche Konzerte in den Krakauer Kirchen (Preise je nach Spielprogramm). Den Abend runden wir mit einem Glas Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt.

 

Tag 3

Frühstücksbuffet im Hotel
Sie besuchen heute zuerst die Wawel-Anhöhe mit Königschloss und die Krönungskathedrale der polnischen Könige.Am Nachmittag haben Sie die Wahl zwischen Freizeit und einem Ausflug nach Wieliczka. Nur wenige Kilometer von Krakau liegt eine der ältesten Salzgruben Europas (UNESCO Weltkulturerbe. In etwa 150 Meter Tiefe ziehen sich die Gänge und Kammern voll unheimlicher Kristallformen hin. In der Kapelle der Heiligen Kinga ist vom Kerzenhalter bis zum Altar alles aus Salz gemeißelt. Abschiedsabendessen in einem Restaurant in der Altstadt. Auf der Karte stehen typisch polnische Weihnachtsgerichte.

 

Tag 4

Heimreise nach dem Frühstück

Leistungen

- 3 x Übernachtung in einem guten 3-Sterne-Hotel im Stadtzentrum inklusive Frühstücksbuffet
- Begrüßungsabendessen
- Abschiedsabendessen mit Weihnachtsspezialitäten
- Polnische Reiseleitung für den 1. Abend, 2. und 3. Tag.
- Eintritte: Marienkirche, Historisches Museum mit Weihnachtskrippenausstellung, Wawel, Krönungskathedrale

Optional: Zuschlag für Wieliczka - Salzgrube

close form

Form